.:Publikationen                                          English version

Monographien und Sammelbände:

bild zus. mit Michael Freeden, Javier Fernández-Sebastián (Hg.) Conceptual History in the European Space, New York/Oxford: Berghahn 2017
bild zus. mit Jörn Leonhard (Hg.) Semantiken von Arbeit: Diachrone und vergleichende Perspektiven (Industrielle Welt, Bd. 91), Köln: Böhlau Verlag 2016
bild zus. mit Ingrid Gilcher-Holtey, Heinz-Gerhard Haupt (Hg.) Writing Political History Today (History of Political Communication, Vol. 21), Frankfurt: Campus 2013
bild zus. mit Ulrich Meier, Martin Papenheim) Semantiken des Politischen. Vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert (Das Politische als Kommunikation, Bd. 8), Göttingen: Wallstein 2012
bild (Hg.) Political Languages in the Age of Extremes. Oxford: Oxford University Press 2011 (2. Aufl. 2012)
bild (Hg.) 'Politik'. Situationen eines Wortgebrauchs im Europa der Neuzeit (Historische Politikforschung, Bd. 14), Frankfurt: Campus Verlag 2007
bild (Hg.) Private Law and Social Inequality in the Industrial Age. Comparing Legal Cultures in Britain, France, Germany, and the United States. Oxford: Oxford University Press 2000
bild Begegnungen vor Gericht. Eine Sozial- und Kulturgeschichte des englischen Arbeitsrechts 1850-1925. Habilitationsschrift, Bochum 1999
bild zus. mit Rudolf Muhs und Johannes Paulmann (Hg.) Aneignung und Abwehr. Interkultureller Transfer zwischen Deutschland und Großbritannien im 19. Jahrhundert. Bodenheim: Philo Verlagsgesellschaft 1998
bild Das Sagbare und das Machbare. Zum Wandel politischer Handlungsspielräume - England 1780-1867 (Sprache und Geschichte Bd. 21)

Aufsätze:

  • (zus. mit Michael Freeden) Introduction. Conceptual History: Challenges, Conundrums, Complexities, in: Willibald Steinmetz/Michael Freeden/Javier Fernández-Sebastián (Hg.) Conceptual History in the European Space, New York/Oxford: Berghahn 2017, S. 1-46
  • Multiple Transformations: Temporal Frameworks for a European Conceptual History, in: Willibald Steinmetz/Michael Freeden/Javier Fernández-Sebastián (Hg.) Conceptual History in the European Space, New York/Oxford: Berghahn 2017, S. 63-95
  • (zus. mit Jörn Leonhard) Von der Begriffsgeschichte zur historischen Semantik von ,Arbeit`, in: Jörn Leonhard/Willibald Steinmetz (Hg.), Semantiken von Arbeit: Diachrone und vergleichende Perspektiven, Industrielle Welt, Bd.91: Böhlau Verlag 2016, S. 9-59
  • >Vergleich< - eine begiffsgeschichtliche Skizze, in: Angelika Epple u. Walter Erhart (Hg.), Die Welt beobachten. Praktiken des Vergleichens: Campus Verlag 2015, S. 85-134
  • Kommentar: Sich Recht verschaffen. Vergleichende Betrachtungen zu Britisch-Afrika, England, Japan und Deutschland im 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Joachim Rückert (Hg.), Arbeit und Recht seit 1800. Historisch und vergleichend, europäisch und global: Böhlau Verlag 2014, S. 177-186
  • Normen parlamentarischen Redens in England (1600-1900), in: Jörg Feuchter, Johanes Helmrath (Hg.), Parlamentarische Kulturen vom Mittelalter bis in die Moderne: Droste Verlag 2013, S. 51-95
  • (mit Heinz-Gerhard Haupt) The Political as Communicative Space in History: The Bielefeld Approach, in: Willibald Steinmetz, Ingrid Gilcher-Holtey, Heinz-Gerhard Haupt (Hg.), Writing Political History Today, Frankfurt: Campus Verlag 2013, S. 11-33
  • Introduction, in: Willibald Steinmetz, Ingrid Gilcher-Holtey, Heinz-Gerhard Haupt (Hg.), Writing Political History Today, Frankfurt: Campus Verlag 2013, S. 37-43
  • Some Thoughts on a History of Twentieth-Century German Basic Concepts, in: Contributions to the History of Concepts 7, No. 2, 2012, S. 87-100
  • New Perspectives on the Study of Language and Power in the Short Twentieth Century, in: Willibald Steinmetz (Hg.), Political Languages in the Age of Extremes, Oxford: Oxford University Press 2011, S. 3-51
  • 40 Jahre Begriffsgeschichte - The State of the Art, in: Heidrun Kämper u. Ludwig M. Eichinger (Hg.), Sprache - Kognition - Kultur, Berlin: Walter de Gruyter GmbH & Co. KG 2008, S. 174-197
  • Contergan, in: Skandale in Deutschland nach 1945, Bielefeld: Kerber Verlag 2007, S. 50-57
  • Neue Wege einer historischen Semantik des Politischen, in: Willibald Steinmetz (Hg.), 'Politik'. Situationen eines Wortgebrauchs im Europa der Neuzeit, Frankfurt: Campus-Verlag 2007, S. 9-40
  • Be- und Entgrenzungen von Staatlichkeit, zus. mit Mathias Albert, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 20-21/2007, S.17-23 (Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament)
  • Nachruf auf Reinhart Koselleck (1923-2006), in: Geschichte und Gesellschaft, 32. Jg, H. 3, Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 2006, S. 412-432
  • Von der Geschichte der Gesellschaft zur "Neuen Kulturgeschichte", in: Andreas Wirsching (Hg.), Neueste Zeit. Oldenbourg Geschichte Lehrbuch, München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2006, S. 233-252
  • Competing Ideas of Freedom: Legal Disputes About Restraint of Trade in Britian and Germany, 1870-1914, in: Martin Daunton u. Frank Trentmann (Hg.), Worlds of Political Economy. Knowledge and Power in the Nineteenth and Twentieth Centuries. Houndsmills: Palgrave Macmillan 2004, S. 136-162
  • Ungewollte Politisierung durch die Medien? Die Contergan-Affäre, in: Bernd Weisbrod (Hg.), Die Politik der Öffentlichkeit - Die Öffentlichkeit der Politik, Göttingen: Wallstein Verlag 2003, S. 195-228
  • Steins Institutionsbegriff und das Beispiel des englischen Parlaments, in: Heinz Duchardt u. Karl Teppe (Hg.), Karl vom und zum Stein: der Akteur, der Autor, seine Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte, Mainz 2003, S. 1-27
  • Art. "Diskurs", in: Stefan Jordan (Hg.), Lexikon Geschichtswissenschaft. 100 Grundbegriffe, Stuttgart: Reclam 2002
  • Die 'Nation' in konfessionellen Lexika und Enzyklopädien (1830-1940), in: Heinz-Gerhard Haupt u. Dieter Langewiesche (Hg.), Nation und Religion in der deutschen Geschichte, Frankfurt: Campus Verlag 2001, S. 217-292
  • "Versachlichung", in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, hrsg. v. Joachim Ritter u. Karlfried Grüder, Bd. 11
  • Was there a De-juridification of Individual Employment Relations in Britain?, in: Willibald Steinmetz (Hg.), Private Law and Social Inequality in the Industrial Age, Oxford: Oxford University Press 2000, S. 265-312
  • Introduction: Towards a Comparative History of Legal Cultures, 1750-1950, in: Willibald Steinmetz (Hg.), Private Law and Social Inequality in the Industrial Age, Oxford: Oxford University Press 2000, S. 1-41
  • Theorie und Praxis des Arbeitsrechts in Deutschland und England (1850-1930). Annäherung an einen Vergleich verschiedener Rechtskulturen, in: Mitteilungsblatt des Instituts zur Erforschung der europäischen Arbeiterbewegung 22 (1999), S. 85-113
  • "Sprechen ist eine Tat bei euch." Die Wörter und das Handeln in der Revolution von 1848, in: Dieter Dowe, Heinz-Gerhard Haupt u. Dieter Langewiesche (Hg.), Europa 1848. Revolution und Reform, Bonn 1998, S. 1089-1138
  • 'Property', 'interests', 'classes' und politische Rechte. Die britische Debatte im späten 18. und im 19. Jahrhundert, in: Günther Lottes Hg.), Der Eigentumsbegriff im englischen politischen Denken. Bochum: Brockmeyer 1995, S. 197-228
  • Anbetung und Dämonisierung des 'Sachzwangs'. Zur Archäologie einer deutschen Redefigur, in: Michael Jeismann (Hg.), Obsessionen. Beherrschende Gedanken im wissenschaftlichen Zeitalter. Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1995, S. 293-333
  • Erfahrung und Erwartung als Argumente in Hegels Reformbill-Schrift und in der parlamentarischen Debatte in England, in: Christoph Jamme u. Elisabeth Weisser-Lohmann (Hg.), Politik und Geschichte. Zu den Intentionen von G.W.F. Hegels Reformbill-Schrift. Bonn: Bouvier Verlag 1995, S. 127-150
  • (mit Peter Wende, Andreas Wirsching und Günther Lottes:) Anmerkungen zum historischen Umfeld der englischen Parlamentsreform des Jahres 1832, in: Christoph Jamme u. Elisabeth Weisser-Lohmann (Hg.), Politik und Geschichte. Zu den Intentionen von G.W.F. Hegels Reformbill-Schrift, Bonn: Bouvier Verlag 1995, S. 17-39
  • Law, Crime and Society in England 1750-1950 (Forschungsbericht), in: Bulletin of the German Historical Institute London 16/1 (Feb. 1994), S. 3-30
  • Gemeineuropäische Tradition und nationale Besonderheiten im Begriff der 'Mittelklasse'. Ein Vergleich zwischen Deutschland, Frankreich und England, in: Reinhart Koselleck u. Klaus Schreiner (Hg.), Bürgerschaft. Rezeption und Innovation der Begrifflichkeit vom Hohen Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert, Stuttgart: Klett-Cotta 1994, S. 161-236
  • (mit Reinhart Koselleck u. Ulrike Spree) Drei bürgerliche Welten? Zur vergleichenden Semantik der bürgerlichen Gesellschaft in Deutschland, England und Frankreich, in: Hans-Jürgen Puhle (Hg.), Bürger in der Gesellschaft der Neuzeit. Wirtschaft - Politik - Kultur. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1991, S. 14-58
  • Die schwierige Selbstbehauptung des deutschen Bürgertums: begriffsgeschichtliche Bemerkungen in sozialhistorischer Absicht, in: Rainer Wimmer (Hg.), Das 19. Jahrhundert. Sprachgeschichtliche Wurzeln des heutigen Deutsch (Institut für deutsche Sprache, Jahrbuch 1990). Berlin/New York: de Gruyter 1991, S. 12-40
  • Utopie oder Staatsplanung? - James Harringtons 'Oceana' von 1656, in: Klaus L. Berghahn u. Hans Ulrich Seeber (Hg.), Literarische Utopien von Morus bis zur Gegenwart. Königstein/Ts.: Athenäum 1983, S. 59-72