DoktorandInnen

Laufende Dissertationsvorhaben

Abgeschlossene Dissertationen


Laufende Dissertationsvorhaben

Betreuer: Prof. Dr. W. Abelshauser


          
Fritsch, Wilfried Von der Wohlfahrtseinrichtung  zum Krankenhaus für heilbare Kranke. Der Weg des Münchener Krankenhauses Rechts der Isar (KRI) in die Moderne 2015

Schmücker, Jens

Selektierte Informationen. Die Organisation von Wissen bei der Entwicklung unternehmerischer Strategien. 2006
Fiedler, Martin, M.A.         Die Entstehung der Deutschland AG. Die Personen- und Kapitalverflechtung der 350 größten Aktiengesellschaften im Deutschen Reich.         2003
Breker, Olaf, M.A. Bürgertum und Ordoliberalismus. Die bürgerlich-liberale Gesellschaftstheorie 1994
Band, Matthias Die Geschichte der regenerativen Energien in Deutschland  

Abgeschlossene Dissertationen

Betreuer: Prof. Dr. W. Abelshauser

Name, Vorname

Thema

Finanzierung

Beginn

Abschluss

Hagemann, Stephanie Sozialbilanzen in den 1970er Jahren in der BRD GradKolleg IWT 2008 2015
Kouli, Yaman Niederschlesien 1936-1956
Wie funktioniert Rekonstruktion?
Graduierten-Kolleg 2007 2012
Abdelhalig, Kasimir  Nationalstaat und Weltwirtschaft um die Wende zum 20. Jahrhundert Die deutschen Sozialwissenschaften im Dilemma zwischen „national“ und „global“  GradKolleg Weltgesellsch 2004 2012
Löwen, John Wesley Geschichte der deutschen Elektrizitätswirtschaft (1920-1960) Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets 2008 2011
Flume, Gunnar Das Ende des Modells Schweden? Das schwedische Produktionsregime in der Globalisierungsarena 1980 - 2000 Institut für Weltgesellschaft 2003 2010
Niklas Hellmich, M.A. Globale Industrien im institutionellen Wandel: Die wissens-basierte "Neue Industrie" im deutsch-amerikanischen Vergleich (1880-1929) Krupp-Stiftung 2001 2009
Altenburg, Cornelia, M.A. Energiepolitik und Wissenschaft. Die Enquete-Kommission "Zukünftige Kernenergie-Politik" GradKolleg 2005 2009
Katja Roeckner, M.A. Wie die Arbeit ins Museum kam. Eine Untersuchung des Umgangs mit der Entindustrialisierung in Industriemuseen und Anregungen für ihre konzeptionelle Weiterentwicklung - 2003 2008
Andreas Leutzsch, M.A. Emergenz der Weltwirtschaft Graduierten-Kolleg 2004 2007
Ulrich Wittig Die Unternehmensentwicklung von Kraft Foods in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung internationaler Akquisitionen zwischen 1978-1998   2003 2007
Satoshi Nishida Der Wiederaufbau der Wirtschaft nach dem 2. Weltkrieg. Vergleich zwischen Westdeutschland und Japan

Japanische

Regierung

1994 2005
Dirk Fischer
Die Geschichte der Möbelindustrie in Ostwestfalen-Lippe von 1861 bis 1945
- - 2004
Martin Münzel, M.A. Vergessene Wirtschaftsführer. Die jüdischen Mitglieder der deutschen Wirtschaftselite 1927-1955 Graduierten-Kolleg 1999 2004
Norbert Sahrhage, M.A.
Diktatur und Demokratie in einer protestantischen Region. Die Stadt und der Landkreis Herford 1929 bis 1953

-

-

2004
Ralf Ptak Vom Ordoliberalismus zur Sozialen Marktwirtschaft. Stationen des „neuen“ Liberalismus in Deutschland HWP, Hamburg - 2003

Annika Boentert, Dipl.-Ökonom

Kinderarbeit und institutioneller Wandel im Deutschen Reich (1871-1914) Graduiertenkolleg Ende 1999 2003
Tanja Glootz, M.A. Der Weg des euro-päischen Wohlfahrts-staates. Angleichung der Alterssicherungs-systeme im 20. Jahrhundert Graduierten-kolleg FU Berlin Herbst  1998 2003
David Gilgen, Dipl.-Ökonom Entstehung und Wirkung des deutschen Patentsystems im Kaiserreich. Eine neoinstitutionalistische Analyse EUI, Florenz 1998 2003
Yong-Il Lee, M.A. Ausländerbeschäftigung und technischer Fortschritt in der Bundesrepublik Deutschland im Vergleich mit Japan Friedrich Ebert-Stiftung 1998 2003

Hyeoung-Jin Kwon, M.A.

Deutsche Arbeitsbeschaffungs- und Konjunkturpolitik in der Weltwirtschaftskrise. Die "Deutsche Gesellschaft für öffentliche Arbeiten AG (Öffa)" als Instrument der Konjunkturpolitik von 1930 bis 1937 Korea 1995 2002

Linda von Delhaes, M.A.

Erfolgsfaktoren des deutschen Exports in den 1950er und 1960er Jahren VW 1995 2000

Alfred Reckendrees, M.A.

Das "Stahltrust"-Projekt. Die Gründung der Vereinigte Stahlwerke A.G. und ihre Unternehmensentwicklung 1926-1933/34 Böckler 1992 1999

Carlo Spagnolo

The Marshall Plan and the Stabilisation of Western Europe. Counterpart Funds and Corporatist Trends in Italy, France and Western Germany (1947-1950)

EUI

1992

1998

Monika Dickhaus, M.A.

 

Internationale Währungspolitik der deutschen Zentralnotenbank 1950-1958: Auf dem Weg zur Konvertibilität

EUI

1990

1995

Carl Glatt

Reparations and the Transfer of Scientific and Industrial Technology from Germany

EUI

-

1994

Christoph Thüer

Kooperation statt Konflikt. Gewerkschaftsstrategien in Westdeutschland und Österreich 1945 bis 1960

EUI

1992

1995

Christoph Dartmann Re-Distribution of Power, Joint Consultation or Productivity Coalitions? Labour and Postwar Reconstruction in Germany and Britain, 1945-1953 EUI, Florenz

-

1992
Regine Perron Le Marché du Charbon. Un enjeu dans les rélations Europe/Etats-Unies de 1945 à 1958 EUI, Florenz

-

1993

Isabel Warner

The Deconcentration of the West German Steel Industry 1949-1953

EUI, Florenz

-

1991