Projekt 6: Entwicklung effektiver Spin-Modelle zur Simulation deponierter magnetischer Cluster


Projektleiter:

Prof. Dr. Jürgen Schnack

Thema:

Ziel ist die Entwicklung und Untersuchung effektiver Spin-Modelle für deponierte magnetische Moleküle. Hierbei geht es nicht um die Auswirkung solcher Moleküle auf die Elektronen des Substrats, obwohl dieses als Kondo-Effekt bekannte Phänomen gut zur Charakterisierung des deponierten Materials genutzt werden kann, sondern um die Rückwirkung des Materials auf das Molekül. So soll ein umfangreicher Hamiltonoperator mit Spin- und Ladungsfreiheitsgraden für das Molekül und die Oberfläche für typische kleine Systeme entwickelt werden.

Publikationen:

(A) J. Nehrkorn, M. Höck, M. Brüger, H. Mutka, J. Schnack, and O. Waldmann, Inelastic neutron scattering study and Hubbard model description of the antiferromagnetic tetrahedral molecule Ni4Mo12, Eur. Phys. J. B 2010, 73, 515-526.